Therapie der Psychosen

Sisyphus-Magazin

Durch die Einführung der Neuroleptika hat die Therapie der Psychosen einerseits große Fortschritte, andererseits aber auch enorme Rückschritte gemacht.

Während bereits in den 1940er und 1950er Jahren an den psychologischen Ursachen und psychotherapeutischen Methoden zur Schizophreniebehandlung geforscht wurde, begrenzt sich die heutige Behandlung fast ausschließlich auf Psychopharmaka und alltagsstrukturierende Maßnahmen.  Durch die Einführung der Neuroleptika ist es vielen Patienten möglich, eine selbständige Lebensführung außerhalb von Kliniken und Heimen zu führen. Da Psychopharmaka jedoch viele Nebenwirkungen aufweisen und lediglich Symptome unterdrücken sind häufig ein Chronifizieren, ein Stagnieren und sogar eine Verschlechterung der Erkrankung zu beobachten, wenn ausschließlich medikamentös behandelt wird.

Geschichte der Schizophreniebehandlung

Anfang der 1930er Jahre begann Sakel schizophrene Patienten mit hochdosiertem Insulin in ein Koma zu versetzen. Spätere Untersuchungen ergaben, dass diese Therapie sich nicht als hilfreich erwies, hohe gesundheitliche Risiken bis hin zum Dauerkoma und zum Tod in sich barg. Ab 1935 wurden hirnchirurgische Eingriffe durchgeführt, die zum…

Ursprünglichen Post anzeigen 514 weitere Wörter

Advertisements

Über anjawurm

Anja Wurm schreibt seit ihrem 9. Lebensjahr Gedichte, Kurzgeschichten und Erzählungen. Inzwischen sind Fachartikel, Fragmente und Aphorismen dazu gekommen. Texte rund ums Schreiben, Fragmente und Ausschnitte aus ihren experimentellen Werken veröffentlicht sie auf Gedankenfetzen: www.anjawurm.blogspot.com Das Gedicht "Abgründe" ist in der Anthologie "Lyrischer Lorbeer 2011" im Lorbeer Verlag Bielefeld erschienen. Experimentelle Kurzgeschichten und Essays auf KUNO (www.editiondaslabor.de/blog): Ausstellung hinter der Stirn Rosenmund und der Nörgler Macht dienen glücklich oder mächtig? Größenwahn und Kontrollsucht - Das Ende der Demokratie? Einen eBook-Shop für Fach- und Sachliteratur finden Sie hier: http://fachwissensrat.de/ Hauptberuflich arbeitet sie als freiberufliche Diplom-Sozialpädagogin, ihre Internetpräsenz finden Sie hier: http://www.psychosebegleitung.de Fachartikel: http://suite101.de/anja-wurm http://pagewizz.com/autoren/Anja_Wurm/
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s